Ballack-Bonds von Ab-in-den-Urlaub unbrauchbar

gutschein-ab-in-den-urlaub-50-gewonnenDie mehr als kriminelle Insolvenz des Unister-Konzerns macht auch die Reisegutscheine von Ab-in-den-Urlaub unbrauchbar. Rund 14.000 Kunden, die die Reisegutscheine unter Marken wie Ab-in-den-Urlaub-Deals.de (mit dem Konterfei von Michael Ballack darauf) erworben haben, bekommen Probleme.

Diese Gutscheine würden von Vertragspartnern vor Ort möglicherweise nicht mehr anerkannt, erklärte der vorläufige Insolvenzverwalter Lucas F. Flöther gestern. Es gebe sogar Fälle, “in denen einzelne Hotels bereits bestätigte Anreisen von Kunden ablehnen oder eine doppelte Bezahlung fordern”.

TelDaFaxVöllerMichael Ballack dürfte sich jetzt fühlen wie seinerzeit sein Sportskamerad Rudi Völler, der den Werbe-Frontmann für den Skandalanbieter und Pleitekonzern Teldafax gemacht hatte. Seither habe ich “Tante Käthe” in keiner Werbung mehr gesehen…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Internet, Kommentar, News, Recht, Soziales, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Ballack-Bonds von Ab-in-den-Urlaub unbrauchbar

  1. Pingback: Unister-Tochter Ab-in-den-Urlaub ist jetzt auch insolvent | Klaus Ahrens: News, Tipps und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.