Banksy grüßt aus der Ukraine

In der letzten Woche hinterließ der anonyme Straßenkünstler Banksy in der Ukraine ein neues Bild, das er dann gestern Abend auf seinem Instagram-Kanal bestätigte. Das Bild zeigt ein Mädchen, das einen Handstand macht, auf der Wand eines total zerstörten Hauses. Dazu schreibt der Künstler nur zwei Worte: “Borodyanka, Ukraine“.

Der Streetart-Künstler Banksy hat sich jetzt auch mit einem weiteren Kunstwerk in der Ukraine (nach dem kleinen Judoka, der den großen auf die Matte zwingt) verewigt.

Auf seinem Instagram-Kanal veröffentlichte Banksy am Freitagabend neue Bilder von einem Werk auf einem völlig zerstörten Haus, die in der stark verwüsteten Stadt Borodjanka in der Nähe von Kiew aufgenommen gemacht worden sein sollen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.