Besucherrekorde bei der Gamescom 2019 in Köln

Schon wieder hat die Computerspielemesse Gamescom einen Besucherrekord geknackt. Die Messe in Köln besuchten nach Angaben der Veranstalter bis heute rund 373.000 Interessenten. So viele kamen noch nie in der Geschichte der 2009 gestarteten Spielemesse. Im letzten Jahr Jahr waren es noch 370.000.

Online als „Gamescom Now“

Dazu kommt nach den Angaben auch noch eine große Reichweite im Internet, die der Veranstalter durch die neue Digitalpräsenz „Gamescom Now“ in diesem Jahr ausgebaut hatte.

Über Gamescom Now konnten sich Menschen aus aller Welt Webstreams von Shows oder Interviews mit den Branchenstars anschauen. Mit der Resonanz im Internet waren die Veranstalter gut zufrieden: „Allein in den ersten Tagen wurden die Videoinhalte der gamescom weltweit weit über 100 Millionen Mal abgerufen“.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Programmierung, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.