BKA warnt vor einem neuen Lösegeldtrojaner

bkaTrojaner201303Das Bundeskriminalamt warnt vor einer neuen Version des sogenannten BKA-Trojaners, der betroffene Rechner sperrt und dann so etwas wie Lösegeld vom User fordert. So ein Schädling wird auch Ransomware-Trojaner genannt.

Ist der Rechner dann übernommen, erscheint das nebenstehende Fenster, das man nicht wegklicken kann. Die Anzeige eines BKA-Logos soll dieses Fenster mit der Aussage, der Computer sei „aus Gründen unbefugter Netzaktivitäten ausgesetzt“, wohl offizieller erscheinen lassen.

Vier Bilder zeigen Fotos der Kategorie „Jugendporno“, und es wird behauptet dass „die Wiedergabe von pornografischen Inhalten mit Minderjährigen festgestellt“ worden sei.

Erfahrungsgemäß würde auch eine Zahlung über Ukash oder Paysafecard nicht dazu führen, dass der rechner wieder sauber wird. Hinweise zum Entfernen des Schädlings finden Sie unter Anderem bei Botfrei.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Recht, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.