Blackberry-Ausfall: Millionen Nutzer stundenlang ohne Web und Mail

Die britischen Server der Firma Research in Motion (RIM) sind ausgefallen und Millionen Blackberry-Nutzer kommen nicht mehr ins Netz und können nicht Mailen oder Chatten. Und wie immer bei den häufigen Ausfällen der Blackberry-Infrastruktur gibt es in den verschiedenen Ländern unterschiedliche Stellungnahmen.

T-Mobile UK untersucht den Vorfall angeblich noch, Vodafone Ägypten verlautet, dass es „eine Panne bei Blackberrys, Ursache RIM“ gibt und die britische Muttergesellschaft bestätigt das Probem und dass zusammen mit RIM daran arbeitet.

Update: Nachdem das Problem gestern „erledigt“ wurde, gibt es seit dem Nachmittag wieder massive Störungen im Blackberry-Netz.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Kommentare zu Blackberry-Ausfall: Millionen Nutzer stundenlang ohne Web und Mail

  1. Pingback: Schon wieder Ausfälle bei Blackberry | News, Tipps und Tricks von DMI

  2. Pingback: Klage gegen RIM wegen mehrtägiger Blackberry-Störung | News, Tipps und Tricks von DMI

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.