Brasilien protestiert gegen Festnahme von David Miranda

nsa_logo_2Die brasilianische Regierung hat offiziell in London gegen die stundenlange Festnahme von David Miranda auf dem Flughafen Heathrow protestiert.

Der Umgang mit dem Ehemann des Guardian-Reporters Glenn Greenwald sei „nicht zu rechtfertigen„, sagte Außenminister Antonio Patriota nach einem Bericht der Zeitung O Globo in einem Telefonat mit dem britischen Außenminister William Hague.

In Brasilien wurde außerdem der britische Botschafter vorgeladen. Der soll aber keine Fehler eingestanden und auch kleine  Entschuldigung für das Auftreten der Polizei gehabt zu haben.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Politik, Recht, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.