Bringt Windows 8.1 Startknopf und Desktop-Boot zurück?

surfaceMicrosoft-Vertreter predigen regelrecht, dass die Nutzer durch das neue Windows-8-Interface nicht verwirrt werden und dass es “einfach zu erlernen” ist, besonders auf Touchscreens.

Für viele – insbesondere gewerbliche Nutzer – ist die neue Oberfläche auf Geräten ohne Touchscreen aber eher ein Fluch, weshalb die meisten weiterhin Windows 7 einsetzen.

So kommt Windows 8 laut Zahlen von Net Applications bisher nur auf einen Marktanteil von 3,2 Prozent und Windows 7 auf knapp 45 Prozent.

Deshalb denkt Microsoft offenbar darüber nach, das Betriebssystem Windows 8 mit der nächsten Version mit dem Codenamen Blue um die zwei am meisten nachgefragten Funktionen zu ergänzen.

In diversen Foren wird schon darüber spekuliert, dass Windows 8.1 sich wieder direkt im Desktop-Modus ohne die ungeliebte Kacheloberfläche starten lässt. Eine Quelle der Bloggerin Mary Jo Foley hat nun bestätigt, dass das wohl Microsofts Plänen entspricht. Auch der von vielen vermisste Start-Button soll als Option zurückkehren.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter News, Programmierung, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Bringt Windows 8.1 Startknopf und Desktop-Boot zurück?

  1. Pingback: Management setzt Windows 8.1-Startknopf durch | Klaus Ahrens: News, Tipps, Tricks und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.