Bug in WordPress 3.7 – Update 3.7.1 soll in Kürze folgen

wordpress3.7Kaum ist die WordPress Version 3.7 veröffentlicht, prasseln die Meldungen ein, dass es einen „particulary nasty bug“ beim Einsatz des Visuellen Editors gibt.

Eingefügte Bilder mit Bildbeschriftungen (Captions) verschwinden aus dem Sichtfeld und die Buttons zum Löschen oder Bearbeiten sind nicht erreichbar, geschweige denn anklickbar. Berichten zufolge taucht dieser Fehler nicht mit allen Browsern auf.

Mein Blog war schon upgedatet, als diese Informationen ans Licht kamen. Macht aber nichts – ich verwende die Bildunterschriften äußerst selten.

Wer das Problem aber jetzt hat, kann sich mit diesem Workaround behelfen:

In der Datei wp-config.php unterhalb der Zeile
define('WPLANG', 'de_DE'); die Zeile
define('SCRIPT_DEBUG', true); einfügen.

Damit wird der Debug-Modus eingeschaltet. Das macht alles im Admin-Bereich ein wenig langsamer, aber der Fehler kann sich dann nicht mehr auswirken.

In Kürze wird das Update 3.7.1 bereitstehen, mit dem der Fehler beseitigt wird.

Wer das jetzt schon testen möchte, kann sich die WordPress 3.7.1-beta1 herunterladen oder mit dem Beta Tester Plugin das aktuelle Nightly Build ziehen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Programmierung, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.