Cascada vertritt Deutschland beim Eurovision Song Contest

Cascada_NatalieHorler_Feb2011_4k_ByDirkHilger-0235Gestern hat die Dance-Pop-Gruppe Cascada mit ihrer Sängering Natalie Horler den deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2013 gewonnen und wird Deutschland bei der Veranstaltung in Malmö mit dem Song „Glorious“ vertreten.

Es gab deutlich bessere Interpreten bei der Show gestern Abend. Frau Horler präsentierte ihren fetten Körper mit superkurzem Minirock auf einer recht hohen Treppe. Die Kameras blieben auf Bühnenniveau, so dass das Ganze mir mehr wie eine Upskirt-Show vorkam.

Die Performance hätte gut in die Redcoon-Werbung „Soviel billig gab’s noch nie!“ gepasst. Stimme und Musik konnten mich auch wenig überzeugen.

Foto: Wikipedia-Dirk Hilger

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, News, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Cascada vertritt Deutschland beim Eurovision Song Contest

  1. Pingback: Debakel für Cascada in Malmö | Klaus Ahrens: News, Tipps, Tricks und Fotos

  2. Pingback: Cascada unter Plagiatvorwürfen | Klaus Ahrens: News, Tipps, Tricks und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.