CEBIT-Partner 2014 ist Großbritannien

GroßbritannienDiebeDie CeBIT hat nach einem Bericht von Heise die für die Messe 2014 angekündigte Partnerschaft mit Großbritannien vertraglich vereinbart. Am Montag unterzeichneten der britische Handelsminister Stephen Green und Vertreter der Deutschen Messe AG, des Bitkom sowie der niedersächsische Wirtschaftsminister Olaf Lies in London die Verträge zur Kooperation im Rahmen der CeBIT 2014.

Großbritannien und Nordirland sind damit offizielle Partnerländer der CeBIT vom 10. bis 14. März 2014. Im Rahmen einer angekündigten Neuausrichtung will die CeBIT sich mit einem erweiterten Konferenzprogramm besonders an die professionellen Anwender wenden.

Bei Großbritannien als Partner sollte man allerdings als Messebesucher sein Handy am besten ausschalten und als Aussteller eine dreifache Firewall vor seine Computersysteme legen, denn der räuberische britische Geheimdienst GCHQ ist sicher mit von der Partie!

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, News, Sicherheit, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.