Chromium-Edge-Beta für alle

Der neue Edge-Browser von Microsoft setzt jetzt auf Chromium. Microsoft bietet seinen inzwischen auf Basis von Chromium aufgebauten Edge-Browser in der Stable-Version allen interessierten Nutzern als Betaversion an. Viele der Funktionen wie zum Beispiel die Privatsphäre- und Filterregeln können schon getestet werden.

Durch die Nutzung des von Google Chrome bekannten Chromium-Unterbaus soll der Microsoft-Browser ab sofort eine bessere Performance und mehr Funktionen bieten.

Die Stable-Version kann als ausführbare Datei heruntergeladen werden. Die Beta steht für Windows-Nutzer, die Windows 7, 8 oder 10 nutzen. Außerdem gibt es auch eine Version für MacOS. „Die Beta ist der dritte und finale Vorschau-Channel, der vor der Veröffentlichung online geht“, schreibt Microsofts in seiner Ankündigung.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Browser, Internet, News, Programmierung, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.