Computerbild: Abzocke bei fluege.de, travel24.de und reisen.de

Computerbild berichtet, dass die Vorwürfe gegen die Vermittlungsgesellschaft Unister Holding GmbH aus Leipzig, die mit erfundenen Preisreduzierungen, verdeckt aufgeschlagenen Servicekosten, Klickfallen und anderen Betrügereien seine Kunden abkassiert, sich erhärten.

Bei fluege.de ist es ein Häkchen, das man erst wegklicken muss, damit man nicht 5-15 € pro Person für einen „Umbuchungsservice“ zahlen muss. Dazu gibt es einen heimlichen Service-Zuschlag beim letzten Schritt des Buchungsvorgangs, der als „Gebühren und Mehrwertsteuer“ ausgewiesen wird, obwohl beide Positionen schon im Flugpreis enthalten sind.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Recht, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Computerbild: Abzocke bei fluege.de, travel24.de und reisen.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.