Congstar wird billiger, aber teilweise nicht preiswerter

CongstarDuWillstEsVom 28. Januar 2014 an gelten neue Preise für die bisherigen Allnet-Flat-Tarife von Congstar, die es seit Februar letzten Jahres gibt. Die monatlichen Preise für alle drei angebotenen Allnet-Flat-Tarife sinken um je 5 Euro.

Allerdings verschlechtert sich beim Einsteigertarif Allnet Flat S die Konditionen für die mobile Datenflatrate. Bisher gab es in diesem Tarif ein ungedrosseltes Datenvolumen von 500 MByte, künftig aber nur noch die Hälfte, also 250 MByte, mit maximal 7,2 MBit/s.

Nach dem Überschreiten dieser jetzt vorgezogenen Drosselungsgrenze gibt es nur noch eine maximale Geschwindigkeit von 64 KBit/s. Unverändert umfasst der Tarif eine Telefonflatrate in alle deutschen Netze. Für den SMS-Versand innerhalb Deutschlands zahlen die Kunden 9 Cent pro Nachricht.

Das ganze kostet jetzt nur noch 19,99 € monatlich – allerdings nur, wenn der Kunde einen Zweijahresvertrag abschließt. Dann entfällt auch die vvon 25 Euro.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, News, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.