Coronavirus Covid-19 treibt alle Börsen in den Keller

Weitere Länder weltweit wie Irland, die Niederlande, Litauen und Nigeria melden ihre ersten Covid-19-Fälle, und nichts deutet mehr darauf hin, dass die Ausbreitung des Krankheitserregers noch zu stoppen ist.

Der DAX fällt wie ein Stein

Die Angst vor einer Pandemie (die im Grunde ja schon da ist), macht sich jetzt auch ganz massiv an den Finanzmärkten bemerkbar, wie zum Beispiel unser Artikelbild mit dem aktuellen Drei-Monats-Verlauf verdeutlicht.

Erinnerung an die Lehmann Brothers-Finanzkrise vor 12 Jahren

Es steht zwar noch ein Handelstag aus, aber schon jetzt verzeichnete der MSCI-Weltindex von Montag bis Donnerstag ein Minus von rund 9 Prozent. Das könnte sogar die schlechteste Woche seit November 2008 werden – damals betrug der Verlust 9,8 Prozent. Seinerzeit steckte die weltweite Wirtschaft mitten in der schweren Lehman Brothers-Finanzkrise. Ob man bald wieder verwirrte Banker mit Pappkartons auf den Straßen von New York und Frankfurt herumirren sieht?

Der Dow Jones fiel an einem Tag noch nie tiefer

Der US-Index der Standardwerte Dow-Jones schloss 4,4 Prozent oder 1190 Zähler tiefer auf 25.766 Punkten. Für den Dow war es der größte Punkterückgang an einem Tag in seiner Geschichte.

Dax und EuroStoxx50 fielen am Donnerstag zeitweise um jeweils fast 5 Prozent auf den tiefsten Stand seit fast einem halben Jahr. Die asiatischen Börsen  starteten heute früh wieder mit Verlusten in den Handel.

Die Ratingagentur Moody’s geht von einer weltweiten Rezession in der ersten Jahreshälfte als Folge des Coronavirus-Ausbruchs aus. Die anfängliche Einschätzung, dass das Virus auf China beschränkt werden könne, sei zu optimistisch gewesen. Moody’s sieht die Wahrscheinlichkeit einer Pandemie ebenfalls steigen.

Es gibt immer auch Gewinner

Da das Geld nie weg ist (es hat immer nur ein Anderer), muss es auch Gewinner der Krise geben. Es sind aber nur einige wenige Aktien, die dem Abwärtstrend trotzen können, zum Beispiel das Papier der Firma Clorox, das aktuell durch die Decke schießt. Kein Wunder, denn dieser Konzern verkauft unter anderem Hand-Desinfektionsmittel und andere antibakterielle Reinigungsmittel.

Screenshot: Ariva.de

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, News, Sicherheit, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.