Cortana kann bald auch SmartHome-Geräte steuern

Auch Microsofts digitaler Sprachassistent Cortana kann künftig auch Smart-Home-Komponenten bedienen. Nach Berichten aus den USA sind die neuen Funktionen in Cortana schon zu finden. Allerdings ist noch nicht bekannt, wann die Smart-Home-Integration auch in die deutsche Version von Cortana Einzug halten wird.

Bei den digitalen Assistenten erhalten die Kunden in den USA neue Funktionen in der Regel deutlich früher als Kunden in anderen Sprachregionen. Das gilt nicht nur beim Google Assistant und bei Amazons Alexa, sondern auch bei Microsofts Cortana.

Die kommende Smart-Home-Anbindung wurde schon auf der Desktop-Version von Windows 10, aber auch unter Windows 10 Mobile für Smartphones gesichtet. Eine offizielle Ankündigung der neuen Fähigkeiten von Cortana vom Hersteller Microsoft gibt es aber noch nicht…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Programmierung, Soziales, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.