c’t-Sonderheft „Programmieren“

ct-programmieren-2016Programmierer sind klar im Vorteil: Wo andere wiederkehrende Aufgaben jedes Mal wieder von Hand erledigen, schreiben sie ein kleines Programm, das dasselbe schneller und besser macht.

Das könnten Sie im Grunde eigentlich auch: Mit dem Python-Grundkurs im Programmieren-Sonderheft 2016 der c’t schreiben Sie in kürzester Zeit Ihr erstes eigenes Programm, einen einfachen Passwortgenerator, der dann Schritt für Schritt zum Ihrem persönlichen Passwortmanager ausgebaut wird.

Auch in die Programmierung im Web, auf Android-Smartphones und Smartwatches und sogar die Programmierung von FPGAs und Neuronalen Netzen führt das Heft ein.

Mit der DVD, die dem Sonderheft beiliegt, können Sie sofort loslegen. Das Heft ist im heise Shop erhältlich und kostet 9,90 Euro. Der Versand nach Deutschland, Österreich und der Schweiz ist bis zum 15. Mai 2016 versandkostenfrei.

Als Digitalversion kostet das Heft sogar nur 8,99 Euro. Bestellen kann man es jetzt über die c’t-App für Android oder iOS oder auch im PDF-Format als E-Book. Ab dem 18. April 2016 wird das Sonderheft außerdem im Zeitschriftenhandel angeboten.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, News, Programmierung, Seitenerstellung, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu c’t-Sonderheft „Programmieren“

  1. Pingback: Python 3.6 ist soeben erschienen | Klaus Ahrens: News, Tipps und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.