Curiosity: Neues vom Mars

Vom Satelliten Mars Reconnaissance Orbiter kommen hochaufgelöste Farbbilder von Curiosity, die er aus großer Höhe mit seiner Kamera High-Resolution Imaging Science Experiment (Hirise) aufgenommen und zur Erde gefunkt hat.

Die Aufnahmen wurden am 2. September gemacht und zeigen den Roboter auf dem Weg zu Glenelg, einem Ort ca. 400 Meter vom Landeplatz entfernt.

Auf dem Bild sind die Spuren des Rovers und sein Landeplatz mit den Stellen, die die Triebwerke des Skycrane hinterlassen haben, gut zu sehen.

In  drei Wochen soll Curiosity in Glenelg ankommen. Dort treffen sich drei unterschiedliche Geländeformationen, was den Ort für die Wissenschaftler interessant macht. Curiosity wird in Glenelg mit seinem Gesteinsbohrer Proben entnehmen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, News, Programmierung, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.