CyanogenMod 10.2 kurz vor der Fertigstellung

GalaxyS4neuDie CyanogenMod-Entwickler haben nach einem Bericht von Heise gerade den ersten Release Candidate der neuen Version 10.2 des alternativen Android-ROM fertiggestellt. Die Liste der unterstützten Smartphones und Tabets umfasst aktuell rund 30 Geräte, darunter alle Google-Geräte ab dem Galaxy Nexus, Sony Xperia T und ZL, HTC One und One X sowie Samsung Galaxy S und S3.

Laut den CM-Machern sind die Release Candidates bereits für den Alltagseinsatz geeignet. Bis zur Freigabe der stabilen Version CM 10.2 soll es nur noch letzte Feinarbeiten an dem ROM geben.

CyanogenMod 10.2 basiert auf den Quellen der Android Open Source Platform 4.3, der jüngsten Jelly-Bean-Version. Parallel zu der Arbeit an CM 10.2 haben die Entwickler schon mit der Portierung von Android 4.4 (Kitkat) begonnen, die zu CyanogenMod 11 verarbeitet werden soll.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, News, Programmierung, Soziales, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.