Das Aus für die Nintendo Classic Mini

Anderthalb Millionen der kleinen Daddelmaschinen hat Nintendo schon unter die Zocker in aller Welt gebracht – jetzt ist das Aus für die Mini-Nintendos gekommen. Nintendo will keine der kleinen Retro-Konsolen mehr bauen – die letzte Lieferung in die USA ist für den laufenden Monat angekündigt.

Eigentlich war die NES Classic Mini fast regelmäßig ausverkauft, und bei Auktionsplattformen wie Ebay wurde die (UVP 70 Euro) meist zum doppelten Verkaufspreis angeboten. Inzwischen sind die Preise dort schon wieder angestiegen.

Nintendo hat zwar den weltweiten Herstellungstopp noch nicht offiziell angekündigt, aber auch das Aus der Konsole für Europa dürfte bald bevorstehen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, News, Soziales, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.