Das Billig-Smartphone Nokia 2

HMD will als Inhaber der Marke „Nokia“ das kürzlich vorgestellte Android-Smartphone Nokia 2 nach dem Jahreswechsel auch in Deutschland anbieten. Der Preis ist mit 119 Euro etwas höher die bisher vermuteten 99 Euro.

Technische Details

Das für Einsteiger und als Zweit-Smartphone gedachte Mobiltelefon wird mit einem Android 7.1.1 (Nougat) ohne Modifikationen ausgeliefert und soll auch zu Android 8 kompatibel sein. Und es läuft lange: Der Akku mit 4,1 Ah soll eine Laufzeit von zwei Tagen bringen.

Das 5-Zoll-Display ist mit Gorilla Glass 3 versehen. In dem 143 mm langen, 71 mm breiten und 9 mm dicken Smartphone arbeitet einen Qualcomm Snapdragon 212 mit 4 Kernen bei 1,3 GHz und es hat eine 8-Megapixel-Kamera eingebaut.

Meine Empfehlung

Als Ersatz- oder Zweitgerät kostet das Nokia 3 nur 20€ mehr. Dafür hat es doppelt so viel Arbeits- und Festspeicher, eine bessere Frontkamera, ein besseres Display und auch mehr Sensoren. Außerdem ist es sowohl dünner als auch leichter – deshalb wäre das Nokia 3 eher mein Favorit…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Kommentar, Mobilgeräte, News, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.