Das Creators Update für Windows 10

Das anstehende Creators Update für Windows 10 bekommt die Versionsnummer 1703 (je zweistellig Jahr und Monat, also März 2017). Das lässt sich vielen Berichten über den Vorab-Build entnehmen. Die neue Windows-Version wird inzwischen schon an Windows Insider zum Testen verteilt.

Das Creators Update bringt Einiges an Neuerungen, die nicht nur für kreative Nutzer gedacht sind. Neu sind beispielsweise ein Game Mode, mehr Kontrolle über Windows-10-Updates und die Möglichkeit, bei Bedarf die Programminstallation deutlich einzuschränken.

Es wurde schon bekannt, dass Version 1703 wird nicht das einzige Update in diesem Jahr bleiben wird. Microsoft plant noch ein weiteres 17er-Update – dessen Versionsnummer ist allerdings noch nicht bekannt. Voraussichtlich wird dies zweite Update Ende 2017 herauskommen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Programmierung, Sicherheit, Tipps und Tricks abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Das Creators Update für Windows 10

  1. Pingback: Windows 10 Creators Update kommt am 11. April | Klaus Ahrens: News, Tipps und Fotos

  2. Pingback: Microsofts Doppel-Patchday im März | Klaus Ahrens: News, Tipps und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.