Das Ende des alten WLAN-Standards 802.11b

wlanfAuf seiner Herbsttagung hat das für WLAN-Standards zuständige Gremium der IEEE nicht nur den überfälligen Standard 802.11ac aufgenommen, sondern es gab auch viele Vorschläge, die das Spektrum von 2,4 GHz wieder sinnvoll nutzbar machen sollen.

Nach einer Präsentation des Cisco-Entwicklers Brian Hart ist unter anderem vorgesehen, bei neuen Geräten die Abwärtskompatibilität zum ersten weit verbreiteten WLAN-Standard 802.11b mit 11 MBit/s abzuschaffen.

802.11b arbeitet mit dem veralteten Verfahren DSSS, das eine Frequenzspreizung vorsieht. Und das ist gerade im 2,4-GHZ-Band Gift für andere Übertragungstechniken: Ein einzelnes 802.11b-Gerät, das zu einem Router Verbindung hält, kann den Durchsatz für das eigene und benachbarte WLANs senken.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Programmierung abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.