Das Ende von E-Plus

e-plus_gruppenlogoTelefónica Deutschland (O2) will  nach der Übernahme von E-Plus nicht mehr alle Marken weiterführen.

Nach einem Bericht des Nachrichtenmagazins Focus soll die Marke E-Plus vom Markt verschwinden.

Base soll es für Vertragskunden aber auch noch weiterhin geben. Es wird danach auch darüber nachgedacht, die Prepaid-Angebote beider Mobilfunkbetreiber zusammenzulegen. E-Plus hat Marken wie Blau, Simyo und Ay Yildiz, die mit den O2-Marken Fonic und Türk Telekom konkurrieren.

Es soll aber noch keine Entscheidung für die Zeit nach dem Zusammenschluss gefallen sein.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, News, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.