Das Endergebnis der Landtagswahl Berlin

Das vorläufige amtliche Endergebnis der Landtagswahlen in Berlin liegt jetzt vor. Danach haben die Piraten es mit 8.9 % der Stimmen geschaft, alle 15 Sitze der Landesliste auch im Parlament zu realisieren. Glückwunsch aus vollem Herzen!

Stärkste Partei wurde trotz leichter Verluste die SPD mit 23,4 % und 47 Sitzen. Zweiter wurde die CDU mit leichten Gewinnen und 23,4 % bzw. 39 Sitzen. Die Grünen erreichten deutliche Zugewinne und erhielten 17,6 % entsprechend 29 Sitzen. Auf Platz vier kam die Linke mit leichten Verlusten bei 11,7 % und 19 Sitzen.

Verlierer des Tages war wie bei den letzten Landtagswahlen in anderen Bundesländern die FDP. Sie verlor 5,8 % und scheiterte mit nur noch 1,8 % an der 5 %-Hürde.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Soziales abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.