Das erste Smartphone kam vor 20 Jahren

NokiaCommunicator9xxx_Ray_ccbysa3Vor genau 20 Jahren, am 15. August 1996, brachte Nokia mit seinem Nokia 9000 Communicator den Urahn der Smartphones heraus. Neben den üblichen Büroanwendungen konnten dessen Benutzer damit erstmals mobil mit einem HTML-fähigen Browser auf Internetseiten zugreifen. Nokia benutzte für das Gerät das DOS-basierte Betriebssystem GEOS.

Wenn der Benutzer das Gerät aufklappte, kamen ein Graustufenbildschirm mit 640×200 Pixeln und eine QWERTZ-Tastatur zum Vorschein. Das Gewicht lag bei rund 400 Gramm. Die Communicator-Serie wurde vom vom 9000er über die Modelle 9110, 9210 und 9500 (Foto) bis zum E7 fortgesetzt, das 2010 erschien.

Foto: Nokia Communicator 9000, 9110, 9210, 9500 / R@y / CC BY-SA 3.0

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Browser, Internet, Mobilgeräte, News, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.