Das HP-Mobilbetriebssystem WebOS wird Open Source

Im HP Newsroom kann man jetzt nachlesen, dass die Zukunft von HPs mobilem Betriebssystem WebOS in Open Source-Bereich liegt. Das verlautete von der neuen HP-Chefin Meg Whitman. Offensichtlich konnte sie keinen Käufer für das Mobilbetriebssystem finden, deshal möchte sie jetzt die Kreativität und das Engagement der Community für die Weiterentwicklung nutzen.

Die Ankündigung findet man seit gestern auch im WebOS-Entwickler-Blog, das als erste Anlaufstelle für Interessierte dienen soll.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, Programmierung, Recht, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.