Das neue iPad Mini verspätet sich bis 2014

ipad-mini-apple-bild-212x250Die eigentlich noch für dieses Jahr erwartete zweite Generation des iPad Mini wird wohl nicht vor 2014 in den Handel kommen. Das taiwanische Branchenportal Digitimes berichtet unter Berufung auf Quellen aus der Lieferkette, dass die Massenproduktion erst im vierten Quartal 2013 startet.

Ursache für die Verzögerung sind laut Digitimes die Retina-Displays, die Apple für die Geräte vorgesehen hat. Digitimes liegt bei solchen Vorhersagen zwar auch gelegentlich daneben, die Verzögerung wird aber auch aus anderen Quellen berichtet.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Das neue iPad Mini verspätet sich bis 2014

  1. Pingback: Apples iPad Mini Retina kommt doch pünktlich im Oktober | Klaus Ahrens: News, Tipps, Tricks und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.