Das neue P7 von Huawei ist superflach und federleicht

HuaweiAscendP7Huawei hat in diesem Monat mit dem Ascend P7 den Nachfolger seines letztjährigen Topmodells Ascend P6 präsentiert.

Optisch ist der Hersteller dem Stil des Gerätes weitgehend treu geblieben, an der Hardware wurde jedoch einiges verbessert.

Mit nur 6,8 mm Dicke gehört auch das Ascend P7 genau wie sein Vorgänger wieder zu den dünnsten Smartphones auf dem Markt.

Mit nur 123 Gramm ist das Gerät zudem sehr leicht – obwohl das Vorläufermodell P6, das ich selbst seit einem Jahr nutze, auch nicht mehr wiegt, obwohl ich einen Speicherchip hineingesteckt habe.

Der Bildschirm ist mit 5 Zoll etwas größer als das 4,7-Zoll-Display des Vorläufers. Das heißt für mich, dass ich eine neue Gürteltasche brauche, wenn ich auf das neue Modell umsteige.

Einen ausführlichen Test finden Sie bei Golem.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Internet, Mobilgeräte, News, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.