Das Oberlandesgericht München blamiert ganz Deutschland

Muenchen-BayObLandesgericht1-BuboDie Empörung über die selbstherrlichen Richter am Oberlandesgericht München in Deutschland und im Ausland wird immer größer.

Und die blonde Nick-Tussi, ihres Zeichens Sprecherin des OLG München, erscheint in allen Fernsehkanälen und erläutert uns Dummköpfen, dass es nur gerecht ist, dass die mit immerhin 8 toten Landsleuten vom Neonazi-Terror gebeutelte stolze Nation der Türken, die dazu noch in diesem Fall über zehn Jahre lang nicht als Opfer angesehen, sondern als Täter verfolgt wurden, vom NSU-Prozess ausgeschlossen wurden.

Als „Unfall“ geht das Verhalten der Münchner Richter bei dem massiven Protest auch von deutschen Staatsorgenen nicht mehr durch. Selbst die von vernünftigen deutschen Pressevertretern angebotene Abgabe ihrer Plätze läßt das Gericht nicht zu – selbstherrlicher geht es wirklich nicht mehr.

NSU -> Nationalsozialismus -> München ist eine Gedankenkette, die nahe liegt. War es nicht in München, wo der fehlgeleitete österreiche Anstreicher Schickelgruber (auch unter seinem Künstlernamen Adolf Hitler bekannt…) die Wurzeln des Nationalsozialismus legte? Ein Schelm, der Böses dabei denkt…

Foto: Wikipedia-Bubo

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Politik, Recht, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.