Das Sommermärchen von der sicheren Email

emailverschluesselungDer Chaos Computer Club (CCC) fand deutliche Worte für eine Marketing-Aktion von Telekom und United Internet (sprich GMX und WEB.DE).

Er hat die Ankündigung United Internets und der Deutschen Telekom über den Einsatz von SSL/TLS-gesicherten Verbindungen als Sommermärchen von der sicheren E-Mail bezeichnet.

Zwar begrüßt der Chaos Computer Club die Absicht der Unternehmen, die Emails ihrer Kunden auf dem Transportweg in Zukunft zu verschlüsseln. Warum die Technologie, die immerhin seit Ende der 1990er Jahre existiere, nicht schon seit Jahren Anwendung finde, werde aber nicht erklärt.

„Was bei Konkurrenten schon seit Jahren zum Standard gehört – eine erzwungene Verschlüsselung beim Zugriff auf das eigene E-Mail-Konto -, wird nun werbewirksam als technologischer Vorstoß und Novum verkauft.“

Der CCC empfiehlt eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung mit GnuPG/PGP oder S/MIME als geeignete Möglichkeit, den Zugriff Dritter auf die eigenen Emails zu verhindern.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Politik, Recht, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Das Sommermärchen von der sicheren Email

  1. Pingback: Klaus Ahrens: News, Tipps, Tricks und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.