Das Soziale Netzwerk Google Plus ist Geschichte

Seit seinem Start dümpelte das Soziale Netzwerk Google Plus nur so vor sich hin. Es war 2011 als Herausforderer des deutlich erfolgreicheren Facebook positioniert worden, wurde aber von den Nutzern zu keiner Zeit wirklich angenommen.

Eine Datenpanne im Rahmen des Projekts „Strobe“ ist jetzt der (willkommene) Anlass für die Konzernmutter Alphabet Inc, den Laden für Privatnutzer dicht zu machen.

Nur noch für Unternehmen und für den internen Gebrauch soll Google Plus weiter bestehen bleiben. Dabei müssen die App-Entwickler aber auch hinnehmen, dass Änderungen in der API dafür sorgen, dass die Möglichkeiten zum Datenzugriffs deutlich eingeschränkt werden.

Weitere Details dazu finden Sie unter anderem im Webwork-Magazin.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Programmierung, Sicherheit, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.