DAX schmiert ab und verliert über 300 Zähler

Heute Morgen ist der DAX ist in der ersten halben Stunde weiter in die Tiefe abgerauscht. Der deutsche Leitindex verlor 2,5 Prozent bzw. mehr als 300 Zähler auf 12.682 Zähler.

Zuvor war er bis auf 12.666 Zähler gefallen, und sein Jahrestief liegt inzwischen bei 12.438 Zählern.

Auch der EUROSTOXX50 sackte um 1,9 Prozent auf 3446 Stellen ab. Außer Siemens Healthineers mit plus 1,2 Prozent lagen alle anderen 39 DAX-Werte im Minus. Ganz am Ende rangierten das Softwarehaus SAP mit einem Minus von 5,7 Prozent.

Screenshot: onvista

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.