DDoS-Angriffe legen vier Darknet-Marktplätze lahm

Aktuell werden vier der größten aktiven Darknet-Marktplätze offenbar gezielt durch DDoS-Angriffe unerreichbar gemacht. Nach einem Bericht von The Daily Beast waren die vier Marktplätze Dream, Tochka, Trade Route und Wall Street schon am Freitag zeitweilig nicht mehr erreichbar und wichen zum Teil sogar auf alternative Domains aus.

The Daily Beast zitiert einen Reddit-Moderator des Wall-Street-Marktplatzes: „Wir sind derzeit mit einem DDoS-Angriff konfrontiert und ich glaube viele andere Marktplätze auch.“ Allerdings gibt es keine unabhängige Bestätigung für solch eine Attacke, die Downtime der Seiten scheint sie aber zu bestätigen.

Auch am Sonntag teilweise unerreichbar

Die Onion-Domain des Wall-Street-Marktplatzes war auch am gestrigen Sonntag nicht erreichbar, und das Darknet-Verzeichnis Onionshare zeigt für die vier gelisteten Marktplätze Reduzierungen des Datentransfers zwischen 82 und 96 Prozent an.

Alle Marktplätze verkaufen unter anderem Drogen wie Crystal Meth, LSD, Heroin, Cannabis, Waffen und gefälschte Ausweise. Die Marktplätze werden dabei als Hidden-Services im Darknet betrieben und sind generell nur über das Tor-Netz mit einem Tor-Browser erreichbar.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Sicherheit, Soziales, Störung, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.