Demos gegen den Überwachungsstaat

demo_muensterMöchten Sie in einer Gesellschaft leben, in der ein außer Kontrolle geratener Überwachungsstaat täglich Ihre Privatsphäre verletzt, um jeden Ihrer Schritte und Gedanken in der digitalen Welt aufzuzeichnen? Möchten Sie Bürger oder Untertan sein?

Heute wird deutschlandweit gegen PRISM, TEMPORA, INDECT, XKEYSCORE und andere von den angeblich “freiheitlichen” Staaten gegen die eigenen Bürger eingesetzten Bespitzelungsprogramme protestiert.

Wer etwas für seine Freiheit und gegen die datengeilen Politiker tun will, kann an der Demo in Münster teilnehmen. Sie findet heute um 14 Uhr auf dem Servatiiplatz in Münster statt.

Demos in den anderen deutschen Städten finden Sie über die Plattform demonstrare.de

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Lokales, Politik, Recht, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Demos gegen den Überwachungsstaat

  1. Pingback: Tausende demonstrieren am Wochenende: #StopWatchingUs | Klaus Ahrens: News, Tipps, Tricks und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.