Den Xbox-Kühlschrank gibt es für 100 Euro

Microsofts eher als Scherz gestarteter Minikühlschrank kommt jetzt wie angekündigt in den Handel. Der Xbox Series X Mini Fridge ist ein Mini-Kühlschrank, in den nach Angaben von Microsoft bis zu zehn Getränkedosen passen. Der Kühlschrank hat auch zwei Fächer für Snacks in der Tür.

Wie der Xbox-Mini-Fridge Realität wurde

Der Mini Fridge kommt vom Design daher wie die Xbox Series X und war zunächst nur ein Meme. Nach der Vorstellung der Series X hatten recht viele Nutzer im Internet gelästert, die Konsole sehe wie ein Kühlschrank aus. Microsoft ging auf den Witz ein und veröffentlichte ein entsprechendes Meme…

Bei der E3 im Juni 2021 stellte Microsoft dann den Mini Fridge vor und kündigte nach einem Nutzervotum an, dass das Gerät im Herbst 2021 auf den Markt kommen würde. Der Kühlschrank hat eine grüne LED-Beleuchtung wie die Xbox Series X.

USB-Anschluss in der Tür

Genaue Angaben zu den Maßen des Kühlschranks gibt es noch immer nicht. Die Angabe des Fassungsvermögens lässt aber auf die Größe des Gerätes schließen. In der Tür hat der Mini Fridge einen USB-Anschluss, über den Nutzer zum Beispiel ihr Smartphone aufladen können. Das Gerät wurde in Zusammenarbeit mit Ukonic realisiert, einem Unternehmen, das lizensierte Merchandise-Produkte vertreibt.

Die ersten Exemplare des Mini Fridge werden in den USA erhältlich sein, die Vorbestellung startet morgen am 19. Oktober 2021. Bei uns in Deutschland ist der Kühlschrank wie auch in anderen europäischen Ländern über den Onlineshop von Gamestop EU zu haben und soll 100 Euro kosten. In Deutschland ist die Xbox Series X zwar kaum verfügbar, dafür könnte der Kühlschrank aber noch vor Weihnachten in den Handel kommen. 😎

Screenshot: Xbox Wire

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, News, Soziales, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.