Der atmende Deckel

Wir sind inzwischen im Kanzler-Wahljahr angekommen, was man nicht nur an der Selbstdarstellung der deutschen Polit-Clowns auf ihren jeweiligen (Klausur-)Tagungen im Süden des Landes merkt.

Gestern waren es noch die senilen Sprüche der CSU-Mafia, die sich von Horst Seehofer bis Markus Söder rechts von der AfD positioniert. Diese kranken Narzissten schrecken nicht vor einem Überbietungswettbewerb der Grausamkeiten gegen Kriegsflüchtlinge zurück.

Die CSU als rechte Lagerpartei

Die verstrahlten Pseudo-Christen von der CSU glauben, so zu erreichen, dass die Wähler zum Dank dafür dann der Partei in Bayern satte Mehrheiten bringen und Vollpfosten-Preisträger König Horst auf dem bayrischen Thron bestätigen. Das Treiben der CSU ist weder christlich noch sozial, sondern einfach nur noch menschenverachtend.

Und wenn jemand wirklich so tickt, dürfte er doch statt der faulen Kopie direkt das rechte Original wählen. Im Grunde macht Seehofer mit seinen senilen Sprüchen nur den Weg für die AfD frei. Es wird Zeit dass dieser Opa aufs Altenteil kommt. Da könnte er dann auch mal in Ruhe die Bibel lesen und lernen, was christlich ist und was nicht.

Das Dreikönigstreffen der FDP

Heute sind es die Liberalen von der FDP, die ihr „Dreikönigstreffen“ abhalten – die Partei die es Freiheit nennt, wenn sie den Armen das Geld nimmt, um es den Reichen zu geben, die ja angeblich besser damit umgehen können. Bei der letzten Bundestagswahl sind die Gelben 2013 ja sang- und klanglos aus dem Bundestag herausgeflogen.

Aber wenigstens ist die FDP nicht mit in den Überbietungswettbewerb der Grausamkeiten gegen Flüchtlinge von AfD, CSU, CDU und Grünen eingestiegen.

Der „atmende Deckel“

Unwort des Tages ist heute allerdings der „atmende Deckel“. Dies Konstrukt wird von der CSU als Synonym für die nach Aussagen von König Horst für eine Regierungsbeteiligung unverzichtbare „Obergrenze“ bei Flüchtlingen benutzt – eine Art Kompromiss zwischen der CDU-Kanzlerin, nach deren Meinung eine Obergrenze bei Grundrechten nicht möglich ist und den CSU-Granden, die die Nazis in der AfD am liebsten rechts überholen würden.

Den Begriff haben sie allerdings nicht etwa soeben dafür erfunden, wie in mancher Nachrichtensendung heute früh kolportiert wird. Bei meiner Recherche zu diesem Artikel fand ich heraus, dass der „atmende Deckel“ schon seit Jahren für die Anpassung der Förderung nach dem Gesetz für erneuerbare Energien (EEG) in Gebrauch ist – ein ähnliches Beschiss-Thema, bei dem Reiche Geld für den Aufbau einer eigenen Solarstromversorgung erhalten, das die ärmsten der Armen dann bezahlen und sich im wahrsten Sinne des Wortes vom Munde absparen müssen.

Merkel lehnt den faulen Kompromiss mit dem atmenden Deckel aber ab, weil sie in dem Fall sich jährlich wiederholende Feilschereien um die Höhe der Obergrenze befürchtet.

Die Politik ist weltweit an allen Fronten krass gescheitert

Ich selbst glaube nicht mehr daran, dass Politik die Welt noch verbessern kann. Schauen Sie sich um – wir sind schon von Autokraten umzingelt, die Zeit der Demokratie ist offenbar endgültig vorbei.

In der EU, der ich genauso wie auch ihrer Währung Euro keine Chance mehr für die Zukunft gebe, sind Rechtsradikale wie Victor Orban in Ungarn und Beata Szydlo in Polen schon an der Macht, und Le Pen, Wilders, Grillo, Petry und Konsorten stehen kurz vor der Machtübernahme. England verlässt die EU (Brexit), Griechenland und vor allem Italien gehen unrettbar in die Pleite.

Außerhalb der EU wird es auch nicht besser, man schaue auf den türkischen Sultan vom Bosporus Erdogan, auf Putin in Russland und auf den Trumpel, der sich ab der übernächsten Woche in den USA durch das Präsidentenamt twittert.

Die armen Menschen in Deutschland, die von Jahr zu Jahr mehr werden, haben inzwischen erkannt, dass egal ob sie Schwarz, Rot, Grün oder Gelb wählen, immer nur eines passiert: Den Armen wird etwas weggenommen und den Reichen gegeben.

Früher gingen Leute, die das bemerkt haben, einfach nicht mehr zur Wahl. Heute gehen sie wieder hin, wählen aber nicht die bayrischen Kopien, sondern direkt die Originalpartei der Nazis. Heil Petry!

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Internet, Kommentar, News, Politik, Recht, Sicherheit, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.