Der DAX verliert gestern weitere 5% und heute aktuell schon wieder 3,5%

Es geht weiter und weiter herunter mit der Börse, gestern waren es insgesamt 5 % beim DAX, heute ist er schon wieder 3,5 % herunter gegangen, und der Tag ist noch nicht vorbei. Es ist schon drei Jahre her, dass der Index so schwach war.

Da auch nicht zu sehen ist, dass die Mächtigen der Welt wirklich etwas gegen die Ursachen tun (sie können es auch vermutlich gar nicht), dürfte sich das auch kaum ändern. Die Reaktion auf Merkels und Sarkozys „Wirtschaftsregierung“ in Kombination mit einer „Transaktionssteuer“ geht jetzt auf -10 % zu, das sagt doch alles.

Trotzdem ist Gold sicher keine gute Anlageidee für den etwas kleineren Geldbeutel, denn das edle Metall ist völlig überbewertet. Und essen kann man es bekanntlich auch nicht, wenn es noch schlimmer werden sollte. Das sollte man besser besser verkaufen, solange der Preis so unangemessen hoch ist.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Der DAX verliert gestern weitere 5% und heute aktuell schon wieder 3,5%

  1. Pingback: Der DAX verliert gestern weitere 5% und heute aktuell schon wieder …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.