Der Facebook-Trojaner ist der altbekannte Schädling „Dorifel“

facetrojaneiDer zu Ostern im Facebook-Chat verteilete Verschlüsselungs-Trojaner ist nach einem Bericht von Heise der altbekannte „Dropper.Win32.Dorifel„, der schon im letzten Jahr insbesondere in den Niederlanden massiert auftrat.

Da aber die aktuellen Virenschutzprogramme den Schädling leicht erkennen können, sollte sich Dorifel nicht sehr weit ausbreiten können.

Der Trojaner verschlüsselt Office-Dokumente und ausführbare EXE-Programme auf dem befallenen Rechner und lädt dann noch zusätzliche Schadroutinen hoch, die versuchen, Bankdaten auszuspähen.

Dieser Beitrag wurde unter Internet, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.