Der Firefox-Browser wird 10 Jahre alt

BrowserDeutschland201411Heute vor 10 Jahren wurde der Mozilla-Browser Firefox veröffentlicht. Zunächst hieß er Phoenix, danach Firebird, bis er seinen endgültigen Namen erhielt.

Der Browser wurde in großen Zeitungsanzeigen als „Unabhängigkeitserklärung von einem monopolisierten und stagnierenden Web“ begrüßt.

Die in der Artikelgrafik gezeigten Marktanteile gibt es allerdings so nur noch in Deutschland – weltweit hat ihn inzwischen Googles Chrome deutlich überholt, wie die internationale Statistik zeigt:

BrowserInternational

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Browser, Internet, News, Programmierung abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.