Der neue 10 Euro-Schein kommt übernächste Woche

EuroscheineZehner2014Übernächste Woche wird der neue 10 Euro-Geldschein in Umlauf gebracht. Die neuen Geldscheine gehören wie die Fünfer, die schon seit Mai 2013 im Umlauf sind, der neuen „Europa-Serie“ an.

Der neue 10 Euro-Schein soll zwar haltbarer und fälschungssicherer sein als sein Vorgänger, aber im Rahmen einer Pressekonferenz der Bundesbank mit Bundesbank-Vorstand Carl-Ludwig Thiele wurden jedoch recht gute Fälschungen von neuen 5-Euro-Scheinen präsentiert.

Automaten fast komplett umgestellt

Dabei betonte Thiele: „Die Anpassung der Automaten liegt in der Verantwortung der Betreiber. Die Bundesbank hat darauf keinen Einfluss.“ Die Automatenbetreiber hätten aus den Erfahrungen vom Mai 2013 gelernt, hieß es weiter. Damals hatten unter anderem die Deutsche Bahn und einige Parkhausbetreiber ihre Automaten nicht rechtzeitig auf den neuen Fünfer umgestellt, so dass die Geräte die neuen Scheine bei der Einführung vor anderthalb Jahren nicht annahmen.

Bessere Sicherheitsmerkmale: Fühlen, Sehen, Kippen

Wie die alten Banknoten lassen sich echte neue an mehreren Sicherheitsmerkmalen erkennen. Die Europäische Zentralbank empfiehlt „fühlen – sehen – kippen“, denn so können auch Laien die Echtheit der neuen Scheine prüfen.

Fühlen: Auf der Vorderseite der Banknoten sind Teile des Druckbildes erhaben und damit ertastbar – beispielsweise das Kürzel für die Europäische Zentralbank (EZB) in mehreren Sprachen. Bei Hauptmotiv, Schrift und der großen „10“ oben in der Mitte (augenfälligstes Merkmal der neuen Scheine) ist ebenfalls ein erhabenes Relief spürbar.

Neu auf dem Zehn-Euro-Schein: Auf der Vorderseite lassen sich am linken und rechten Rand jeweils eine Reihe kurzer erhabener Linien ertasten.

Sehen: Wird die Banknote gegen das Licht gehalten, sieht man den Sicherheitsfaden als dunklen Streifen. Darauf sind dann das Euro-Symbol (€) und die Wertzahl der Banknote in sehr kleiner, weißer Schrift zu sehen. Auch das Wasserzeichen, bei dem jetzt auch das Porträt der mythologischen Gestalt Europa zu erkennen ist, wird dabei sichtbar.

Kippen: Beim Kippen der Scheine erscheint auch das Hologramm. Beim neuen Zehner ändert dabei auch der als glänzende Zahl aufgedruckte Wert „10“ auf der Vorderseite seine Farbe von Smaragdgrün zu Tiefblau.

Euroscheine2014

Das Bild zeigt die erste Serie von Euroscheinen und darunter die entsprechenden Scheine der neuen Europa-Serie. Es gibt bei den Euro-Banknoten sieben unterschiedliche Stückelungen: 5 €, 10 €, 20 €, 50 €,100 €, 200 € und 500 €.

Die Geldscheine der Gemeinschaftswährung sind in allen 18 Euro-Ländern gesetzliches Zahlungsmittel. Auf den Scheinensind Baustile aus verschiedenen Epochen der europäischen Geschichte abgebildet.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Internet, News, Sicherheit, Tipps und Tricks, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Der neue 10 Euro-Schein kommt übernächste Woche

  1. Pingback: Morgen kommt der neue 10 Euro-Schein | Klaus Ahrens: News, Tipps, Tricks und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.