Der Trick zündet nicht: Botschaften werden wieder geöffnet

Official_portrait_of_Barack_ObamaSoeben meldet der Radiosender WDR 2, dass die in vielen Ländern geschlossenen Botschaften wieder geöffnet werden. 18 der 19 geschlossenen Botschaften werden morgen wieder geöffnet. Nur die Botschaft im Jemen und das Konsulat in Pakistan sollen geschlossen bleiben.

Geschlossen wurden sie, weil die NSA angeblich „konkrete Hinweise“ auf geplante Anschläge durch Abhören von Telefonverbindungen erhalten hatte.

Die Mehrzahl der Kommentatoren nannte das sofort den untauglichen Versuch, die Telefon- und Datenspionage von NSA und anderen Geheimdiensten zu rechtfertigen.

Ich hätte allerdings erwartet, dass an irgendeiner der geschlossenen Botschaften auch zumindest ein kleines Bömbchen hochgeht, um den Gedankengang zu unterstützen.

Oder hat Baracke Obama vielleicht doch in einem kurzen Moment etwas geringerer Abgehobenheit erkannt: „Wenn das rauskommt…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Politik, Recht, Sicherheit abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.