Deutsche Bank verliert 9 % – Dax um 5 % auf Zweijahrestief abgestürzt

Seit September 2009 stand der deutsche Leitindex DAX nicht mehr so tief wie heute nach einem rasanten Absturz um 5 % auf 5.274 Punkte. Auch der MDAX verlor ca. 5 %, ebenso der TecDax. Und der Run auf Gold, Immobilien und Bundesanleihen verstärkt sich weiter.

Analysten zeigen auf die Banken, insbesondere die Deutsche Bank, deren Papiere heute 9 % verloren,wenn nach den Ursachen gefragt wird. Nach einer zweistelligen Milliardenklage aus den USA wegen der faulen Immobiliengeschäfte, die seinerzeit den weltweiten Absturz der Märkte begründet hatten, kamen heute aus England Nachrichten über Ermittlungen wegen Betruges beim Handel mit Wertpapieren durch die Deutsche Bank.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.