Deutsche wollen unabhängiger von den USA werden

Vietnam_My_Tho,_._A_Viet_Cong_base_camp_being._In_the_foreground_is_Private_First_Class_Raymond_Rumpa,_St_Paul,_Minnesota_-_NARA_-Dennis_KurpiusDie Zeiten des Großen Bruders USA sind für die Deutschen wohl endgültig vorbei. Nach einer Spiegel-Umfrage wünscht sich die Mehrheit mehr Unabhängigkeit von den USA. Das Vertrauen in den Bündnispartner ist im Keller, und viele hoffen sogar auf engeren Kontakt zu Russland.

USA immer unbeliebter wegen der totalitären NSA-Bespitzelung

So sieht das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage, die TNS Forschung im Auftrag des SPIEGEL durchgeführt hat, aus. 57 Prozent der Befragten wollen eine größere Unabhängigkeit Deutschlands von dem USA und 69 Prozent gaben zusätzlich an, dass ihr Vertrauen in den amerikanischen Verbündeten gerade in letzter Zeit gesunken sei.

Russland immer beliebter trotz Annektion der Krim

Im Verhältnis zu Russland plädierten 50 Prozent der Befragten für eine größere Unabhängigkeit Deutschlands. 40 Prozent waren dagegen der Ansicht, Deutschland solle mit Russland stärker zusammenarbeiten.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Kommentar, News, Politik, Recht, Sicherheit, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.