Deutschlands Exporteure verlieren den Optimismus

dihkDie Verunsicherung war zuletzt vor dreieinhalb Jahren so groß: Die deutschen Exporteure haben für 2013 Jahr nur noch geringe Erwartungen.

Jedes achte Exportunternehmen befürchtet sogar Einbußen im Geschäft. Das zeigt eine Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK).

Im ersten Quartal 2013 schrumpften die Warenexporte um 1,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Auch deshalb wuchs die deutsche Wirtschaft im 1. Quartal mit 0,1 Prozent unerwartet schwach. „Aufkeimende Hoffnungen auf eine Belebung der Auslandsgeschäfte vom Jahresbeginn haben sich bislang nicht erfüllt„, musste der DIHK nun feststellen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.