Die Black Box im Auto – Big Brother fährt mit

Es ist die neueste kranke Idee unserer Politiker: In jeden PKW soll eine Black Box eingebaut werden. Eine besondere Form der Vorratsdatenspeicherung, bei der jede Benutzung des Autos protokolliert wird. Der gläserne Autofahrer würde damit Realität.

Wenn ich da an die Flugzeug-Black Box denke, die auch alle Gespräche per Stimmenrekorder konstant aufzeichnet, wird mir mehr als übel, obwohl ich normalerweise nicht an Reisekrankheit leide.

Und wer hat’s erfunden? Die abgeschobenen Landespolitiker im Europaparlament, genauer: eine Initiative des Verkehrsausschusses im Europaparlament, der die Europäische Kommission aufgefordert hat, bis zum Jahresende 2012 einen Zeitplan vorzulegen und über ein Zulassungsverfahren nachzudenken.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Politik, Recht, Sicherheit, Soziales abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.