Die erste WD-Festplattenfabrik in Thailand arbeitet wieder

Nach Angaben des Unternehmens arbeitet die erste Festplattenfabrik von Weatern Digital (WD)  in Thailand seit vorgestern wieder. Viele thailändische Fabriken der großen Hersteller mussten wegen der Flutschäden die Werke stilllegen. Eine weitere Fabrik steht zwar noch einen halben Meter unter Wasser, soll aber auch noch in diesem Jahr die Produktion wieder aufnehmen.

Bis alle Werke wieder vollständig laufen, dürfte es Frühling geworden sein, erst dann ist auch mit einer Normalisierung der Preise für Festplatten zu rechnen.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.