Foto: Die ersten Schneeglöckchen

Inzwischen werden die Tage wieder länger, und die Zeit der ersten Schneeglöckchen ist gekommen. Früher konnte man auf der „Hundewiese“ an der Borg in Lüdinghausen die besten Fotos der ersten Blüten des Jahres (nach der knallgelben winterblühenden Zaubernuß Hamamelis) in der Natur machen.

Jedes Jahr kamen die rein schneeweißen Frühlingsboten spätestens im Januar zwischen den Grashalmen der Wiese hervor und bedeckten zu Tausenden den Boden bis hin zum Steverufer.

Auf diesem nur 100 Meter vom Marktplatz Lüdinghausen entfernten früheren Refugium der Natur steht jetzt eine Art Hotel oder besser Altersheim in Lauerstellung, und Hundebesitzer müssen seit ein paar Jahren woanders Gassi gehen. Wer braucht auch schon eine grüne Lunge in der Innenstadt, wenn doch ein „Investor“ seinen Sarg mit Geldscheinen auspolstern möchte…

Dasselbe passiert übrigens aktuell auch an der Janackerstiege am nördlichen Rand von Lüdinghausens Innenstadt: Einer der dortigen Gärten nach dem anderen muss „Zukunftsprojekten“ wie einem Parkplatz oder einem Kino weichen.

Fotos:
Schneeglöckchen, Klaus Ahrens, Smartphone Huawei P8, CC BY-SA 4.0
Hamamelis, Donar Reiskoffer, GFDL

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Fotografie, Lokales, Mobilgeräte, Politik, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.