Telefonica bringt die ersten Smartphones mit Firefox OS

ZTE Open running Firefox OSTelefonica ist der erste Carrier, der ein Smartphone mit dem Mozilla-Betriebssystem Firefox OS anbietet.

Das Gerät, ein ZTE Open, wird in der spanischen Heimat des Konzerns für 69 Euro bei der Konzerntochter Movistar erhältlich sein.

In diesem Preis ist eine Prepaid-Guthaben von 30 Euro enthalten. Mit einem Zweijahresvertrag soll das Gerät 2,38 pro Monat und damit deutlich weniger kosten als die meisten Android-Smartphones oder gar Apples iPhone.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Browser, Internet, Mobilgeräte, News, Sicherheit abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Telefonica bringt die ersten Smartphones mit Firefox OS

  1. Pingback: In Kürze gibt es Tablets mit Firefox OS | Klaus Ahrens: News, Tipps, Tricks und Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.