Die EU wird gleiche Ladegeräte für alle Handys vorschreiben

AppleLightningManche sagen, das der soeben einstimmig befürwortete Gestzentwurf des Binnenmarktausschusses des EU-Parlaments, der jetzt einheitliche USB-Ladegeräte und entsprechende Anschlüsse bei allen Mobiltelefonen erzwingt, direkt auf Apple zielt.

Seit 2009 versucht die EU es im Guten. Andere führende Hersteller halten sich korrekt an die bestehende Übereinkunft und bauen standardmäßige Micro-USB-Anschlüsse in ihre Geräte, die neben anderen Funktionen auch für das Laden zu nutzen sind.

Diese freiwillige Übereinkunft wurde schon 2009 von der EU, der UN-Sonderorganisation ITU (International Telecommunications Union) und führenden Handyherstellern getroffen.

Auch Apple hat sie unterschrieben, danach aber auch in seiner neuesten iPhone-Generation wieder auf die proprietäre Lightning-Adapter-Lösung gesetzt.

Warum die sowas Dummes machen? Weil es letztendlich sowieso nicht die Apple-Entscheider, sondern die Apple-Käufer bezahlen…

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Mobilgeräte, Recht, Soziales, Wirtschaft abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.