Die Facebook-Aktie verliert weiter massiv

In einer Woche vom Höchststand von 45 US-Dollar auf jetzt 28,84 US-Dollar ist schon ein tiefer Fall – und das Disaster hat auch noch kein Ende.

Ablenkmanöver mit Nachrichten wie der Opera-Übernahme oder dem Facebook-Smartphone kamen irgendwie bei den enttäuschten Investoren nicht an.

Inzwischen sind schon die Gerichte, die Finanzaufsicht und die Politik mit dem Facebook-Börsengang befasst.

Über Klaus

Ich beschäftige mich schon seit 40 Jahren mit dem Internet. Meine Schwerpunkte sind Seitenerstellung, Programmierung, Analysen, Recherchen und Texte (auch Übersetzungen aus dem Englischen oder Niederländischen), Fotografie und ganz besonders die sozialen Aspekte der "Brave New World" oder in Merkel-Neusprech des "Neulands".
Dieser Beitrag wurde unter Internet, Mobilgeräte, Politik abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.